Emmaus-Gemeinde Nörten und Kapellengemeinde Bishausen

Posaunenchor:

„Gott loben, das ist unser Amt“ – Das ist der Leitgedanke, unter dem der Posaunenchor in den Gemeinden Nörten-Hardenberg und Bishausen musikalisch aktiv ist.

Unser Repertoire umfasst die klassische Kirchenmusik wie Choräle, Intraden, klassische Musik der alten Meister und der Komponisten aus unserer Zeit, aber auch Swing, Rock und Popmusik, alte Schlager und Evergreens stehen bei uns auf dem Spielplan, mit einem vom Schlagzeuger unterstützten schwungvollen Sound. Selbst Wünsche nach Volksmusik und der Begleitung von Dorfumzügen mit Marschmusik erfüllen wir gerne, mit dem örtlichen Alphornverein besteht eine sehr enge musikalische Verbindung.

Wir sind eine fröhliche Bläsergemeinschaft mit zur Zeit über 20 Aktiven, freuen uns aber auch immer auf interessierte Mitspieler, die unsere Arbeit in der Gemeinde ehrenamtlich unterstützen wollen; konkret heißt das, Beteiligung an Gottesdiensten, das Spielen von Ständchen bei Geburtstagen ab 80 Jahren, Goldenen Hochzeiten, Jubiläen und Gemeindefesten.   

Während bei Jugendlichen die Bereitschaft in einem Posaunenchor ein Instrument zu erlernen und sich zu engagieren zurückgegangen ist, zeigen seit einiger Zeit ältere Erwachsene Interesse an der Bläsermusik und erfüllen sich häufig einen Jugendtraum. Die Erfahrung zeigt, dass man auch mit 70 Jahren noch bei „Null“ anfangen und das Trompeten- oder Posaunenspiel erlernen kann. Falls auch Sie Interesse haben sollten sich noch einmal an etwas Neues heranzutrauen sprechen Sie uns einfach an, wir finden immer einen Weg für einen machbaren Neueinstieg.

Ansprechpartner
: Chorleiter Walter Wolf,  Tel. 05503/1822



Singgemeinschaft ´82:

Im Jahr 1982 beschloss ein kleiner Kreis sangesfreudiger Nörtener Freunde und Ehepaare, sich unter der sachkundigen Leitung von Reinhild Hüter in einer lockeren Chorgemeinschaft einmal wöchentlich zu treffen, um ein zunächst kleines Repertoire an Liedern, Volksgut und kleinen Werken klassischer, kirchlicher und zeitgenössischer Musikliteratur zu erarbeiten. Einmal jährlich wurde ein Konzert, zumeist in der Christuskirche in Nörten, aber auch in kleinen Kirchen oder Kapellen in der näheren Umgebung geplant und veranstaltet, oft unter Mitgestaltung kleiner Flöten- oder Violingruppen.

Ein wichtiger Schwerpunkt war von Beginn an das freundschaftliche Miteinander, waren gemeinsame Ausfahrten und geselliges Beisammensein. Bald war der Chor auch auf 25 bis 30 Mitglieder angewachsen und alle Stimmlagen des gemischten Chors gut vertreten.

Nach 25 Jahren intensiver Chorleitung gab Reinhild Hüter dieses verantwortungsvolle Amt an unseren jetzigen Dirigenten José Lopez de Vergara aus Bad Sachsa ab. Mit ihm singen wir  nun auch schon seit über 10 Jahren mit gleichem Elan und großer Verve.

Unser Programm wird fortlaufend aktualisiert und neu gestaltet und neben den alljährlichen Konzerten stehen immer kleinere Darbietungen auf kirchlicher Ebene oder im privaten Umkreis auf dem Plan. Zu unseren festen Terminen gehört auch ein musikalischer Beitrag während der ökumenischen Andacht anlässlich der Eröffnung des Nörtener Weihnachtsmarkts, die Teilnahme am Adventskonzert in der Christuskirche sowie seit vielen Jahren die gesangliche Ausschmückung der Weihnachsandacht in der Waisenhauskapelle an Heiligabend. Unser nächstes Konzert in der Klosterkirche Marienstein bereiten wir schon für den Juni 2019 vor.

Sehr gern würden wir Interessierte und neue Mitglieder in unseren Reihen begrüßen. Wir treffen uns regelmäßig mittwochs von 20.00 bis 21.30 Uhr im ev. Gemeindehaus in der Burgstraße. Von Sopran über Alt, Tenor und Bassstimmen sind uns alle sangesfreudigen Mitbürger aus Nörten-Hardenberg und Umgebung herzlich willkommen.

Ansprechpartner: Antje Laufenberg, Tel. 05503/8585, keule@laufenberg-dr.de

                            Felicitas Glasenapp, Tel. 0175/1568648, feli.glasenapp@t-online.de

                            Eveline Aertel, Tel. 05503/624, aertel@t-online.de



Sing & Swing:

Auf Anfrage der Emmaus-Kirchengemeinde Nörten-Hardenberg bei Herrn López de Vergara wurde im September 2009 der Gospelchor „Sing & Swing“ Nörten-Hardenberg gegründet.

Dipl. Musiklehrer José V.A. López de Vergara y Hetzer, 1963 ist in Santa Cruz de Tenerife (Spanien) geboren. 1982 studierte er nach dem Abitur an der Hochschule für Kirchenmusik; von 1988 bis 1991 an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und schloss das Studium mit der Diplom-Prüfung ab. 1991 wurde er als Kreiskantor an der St. Jacobi-Schlosskirche Osterode am Harz berufen und gleichzeitig als künstlerischer Leiter der „Musikgemeinde Osterode e.V“ gewählt. Von 2004 bis 2006 war López de Vergara Lehrbeauftragter für Chor- und Orchesterleitung an der Universität Hildesheim. Seit 2006 arbeitet er als Musikpädagoge am Pädagogium Bad Sachsa.

Unter dem Motto: „Musik verbindet Menschen und verbreitet gute Laune“ singen aktuell (Stand 2019) 35 Frauen jegl. Alters im Gospelchor „Sing & Swing“ Nörten-Hardenberg. Das Repertoire des Chores umfasst Gospel, Spirituals, Countrys, Musicals, Schlager sowie diverse Lieder in verschiedenen Sprachen, z. Bsp. in Afrikaans. Vordergründig bei Sängern und Chorleiter ist die Freude am Singen in Verbindung mit Bewegung.  

In den regelmäßig stattfindenden Konzerten des Chores wollen Sängerinnen und Chorleiter den Besuchern „musikalisch erfüllte und genussreiche Stunden“ bereiten.

Der Chor ist außerdem bei kirchennahen Veranstaltungen als musikalische Begleitung immer gern zugegen und auch bei diversen anderen Festivitäten gefragt.

Ansprechpartnerin: Frau Angelika Hegner, Tel. 05594/236, g.hegner@t-online.de