Emmaus-Gemeinde Nörten und Kapellengemeinde Bishausen

Rat & Hilfe

Seelsorge
Seelsorge bedeutet, sich im vertraulichen Gespräch Dinge von der Seele reden zu dürfen, sie vor Gott bringen zu können und den Sinn in der aktuellen Lebenssituation zu suchen.
Seelsorge geschieht in Gemeinden vor allem an den Wendepunkten des Lebens, im Zusammenhang mit Geburtstagsbesuchen, Taufen, Trauungen und Beerdigungen. Seelsorgende teilen die Freude und das Glück anderer. Sie begleiten Sterbende und ihre Angehörigen. Und sie stehen in schwierige Situationen bei, in denen es scheinbar nicht mehr weitergeht. Im Seelsorgegespräch ist Platz für Sorgen und Nöte, ganz gleich welcher Art sie sind. Gemeinsam wird in einem Seelsorgegespräch nach den Ressourcen gesucht, die Mut und Kraft geben können. Dabei kann auf Wunsch auch ein Gebet gesprochen oder ein Segen gespendet werden. Auch die Feier des Abendmahls kann in einem seelsorglichen Kontakt erfolgen. Auch kann gemeinsam überlegt werden, welche weiteren Beratungsstellen noch hilfreich sein könnten.
Seelsorge kann von jedem in Anspruch genommen werden. Sie geschieht jedoch auf der Basis des christlichen Menschenbildes. Der Mensch wird als ein von Gott geliebtes Geschöpf angesehen, das im Leben, im Sterben und über den Tod hinaus in einer Beziehung zu Gott steht. Von daher hat jeder Mensch eine unverlierbare Würde.
Pastorin Gieseke-Hübner steht für ein Seelsorgegespräch gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht, sie bei Bedarf zu fragen!
Sozialberatung
Familienorientierte Sozialberatung und Kurvermittlung im Gemeindehaus Nörten-Hardenberg (Burgstraße 2b)
Wenn Sie wissen wollen, welche gesetzlichen Ansprüche es für Sie gibt.
wenn Sie die Post der Ämter nicht verstehen,
wenn Sie sich Sorgen um Ihre Familie, die finanzielle Situation, die Kinder, Ihre Partnerschaft oder Ihren Arbeitsplatz machen,
wenn Sie erschöpft sind und an eine Kur denken,
wenn Sie durch Krankheit in der Familie stark belastet sind,

….dann schauen Sie dienstags (11:30 bis 14:30 Uhr) im Gemeindehaus Nörten-Hardenberg vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin über das Büro in Göttingen unter 0551/517810.
Ansprechpartnerin: Christina Wehrmann, Sozialpädagogin
Quelle: C.Wehrmann

Hilfsangebote

Telefonseelsorge
Telefon: 0800/1110111 und Telefon: 0800/1110222
E-Mail: tsgoettingen@t-online.de
www.telefonseelsorge-goettingen.de
Ambul. Hospizdienst Northeim
Teichstraße 18
37154 Northeim Telefon: 05551/915833
E-Mail: Ambulanter-Hospizdienst@Leine-Solling.de
-
Ambulantes Hospiz an der Lutter
Humboldtallee 10
37073 Göttingen
Telefon: (0551) 5034-3821/22
E-Mail: ambulantes-hospiz@hospiz-goettingen.de
-
Stationäres Hospiz
Humboldtallee 10
37073 Göttingen
Telefon: (0551) 5034-38 00 E-Mail: stationaeres-hospiz@hospiz-goettingen.de
-
Infotelefon Palliativstützpunkt Göttingen
Für Patienten, Angehörige sowie Ärzte Telefon: 0551-3910511 Montag bis Freitag: 10.00-16.00 Uhr
Trauerbegleitung Northeim/Einbeck/Uslar:-
•Gruppen für Trauernde •Angebote für Kinder und Jugendliche •Einzelgespräche und Seminare •Gruppe für Angehörige nach Suizid •Trauercafé •Trauerliteratur zur Ausleihe
Tel.: (05551) 915833 (Annette Hartmann)
E-Mail: annette.hartmann@leine-solling.de
https://trauerbegleitung.wir-e.de/
Diakonie Northeim
Teichstraße 18
37154 Northeim

Wohnungslose: Diakonische Gesellschaft (Wohnungslosentreff "Oase")
Hagenstraße 18
37154 Northeim
Telefon: 0 55 51 / 91 25 81 Fax: 0 55 51 / 91 25 82
-
Diakoniestation Göttingen
Martin-Luther-Straße 20 B
37081 Göttingen
Tel: 0551 999797-0 Fax: 0551 999797-29
E-Mail: ds.goettingen@evlka.de